Veranstaltung

Der Mountainbike Marathon in Biesenrode wird schon seit 2002 ausgetragen und ist in der Region schon lange etabliert und erfreut sich einer sehr großen Beliebtheit bei den Mountainbikern in ganz Deutschland.

Was mit ca. 80 Teilnehmern bei großen Regenschauern und einem Wechselbad der Gefühle begann, fand im Jahr 2016 mit ca. 300 Startern seinen bisherigen Höhepunkt.

Das Wippertal mit seinen harten Anstiegen, steilen Abfahrten und waldigen Trails hat sich schon längst herumgesprochen.

Ein weiteres Highlight ist das jährliche Bergzeitfahren, welches am Samstag vor dem Rennen ausgetragen wird und den Startern Zeitgutschriften bietet.

Zum Jubiläum im Jahr 2016 gab es für die Fahrer eine abgeänderte Strecke, welche landschaftlich noch reizvoller ist.

Verschiedene Distanzen von 30 km (770 Hm), über 60 km (1.540 Hm) bis hin zu 90 km (2.310 Hm) wollen je nach Kondition und Altersklasse der Teilnehmer bezwungen werden.

Seit 2016 ist der Mountainbike Marathon in Biesenrode wieder Teil des Harzer Mountainbike Cups, mit 6 Rennen in drei Bundesländern (Sachsen-Anhalt, Niedersachen und Thüringen).

Für das zehnköpfige Organisationsteam der „SG Biesenrode Abt. Mountainbike“ steckt in dieser Veranstaltung sehr viel Schweiß und harte Arbeit bei den Vorbereitungen.